Go Back

What to share: Updates from the field

Interessante Neuigkeiten: Aktuelles vor Ort

Kiwanis International und UNICEF erreichen durch Das Eliminate-Projekt Unglaubliches. Wie Sie sich erinnern, ist die Säuglingssterblichkeit deutlich gesunken, seit wir uns dem globalen Kampf gegen mütterlichen und frühkindlichen Tetanus (MNT) angeschlossen haben ‒ es sterben pro Tag 25 Babys weniger. Und 19 Länder haben den Status MNT-frei erreicht.

Die kontinuierliche Großzügigkeit der Kiwanis-Mitglieder und -Clubs auf der ganzen Welt ebnet für UNICEF auch den Weg zur Implementierung von Impfaktionen und Aufklärungskampagnen in den 21 Ländern, in denen MNT weiterhin eine Gefahr darstellt. Hier sehen Sie, wie unser Geld der UNICEF hilft, in einigen dieser Länder etwas zu erreichen:

• Äquatorial-Guinea hat kürzlich eine Validierungsumfrage durchgeführt. Die Region Somali in Äthiopien und Niger wird bald Umfragen durchführen. Das bedeutet, dass wir in den nächsten Monaten möglicherweise drei weitere Siege über MNT feiern können, wodurch die Anzahl der gefährdeten Länder auf unter 20 fallen wird.

• Zwei Länder ‒Angola und die Demokratische Republik Kongo ‒ werden Vor-Validierungs-Bewertungen durchführen, den vorletzten Schritt, um festzustellen, ob sie MNT beseitigt haben. Wenn sie erfolgreich sind, werden diese Länder zum letzten Schritt übergehen, der Validierungsumfrage, die von der Weltgesundheitsorganisation durchgeführt wird.

• Bis zum Jahresende 2017 könnten möglicherweise 14 Länder (einschließlich der oben aufgeführten) den Status MNT-frei erreichen, vorausgesetzt, dass die Finanzierung vorhanden ist.

Es ist aufregend, den Fortschritt beim Kampf gegen MNT zu sehen. Und doch kann dieser Fortschritt nur andauern, wenn er finanziert wird. Zusagen helfen der UNICEF, Aktivitäten zu planen, während Barspenden sicherstellen, dass die UNICEF Kampagnen durchführen kann.

Helfen Sie uns, das Jahr 2015 mit dem bisher besten Fundraising-Monat zu beenden. Erinnern Sie Ihren Club daran, herausragende Spenden einzusenden. Sie überlegen, etwas beizutragen, um Leben zu retten? Spenden Sie noch heute.

Facebook DZone It! Digg It! StumbleUpon Technorati Del.icio.us NewsVine Reddit Blinklist Furl it!

Give German Neuigkeiten per E-Mail