Touren in Europa

Drei Tage Paris

1. TAG GENF–PARIS
Ihr Kuoni-Reiseleiter begleitet Sie zum Bahnhof in Genf, wo Sie um 09:17 Uhr den TGV (Schnellzug) (Französisch: Train à Grande Vitesse), zweite Klasse, nach Paris besteigen. Die Ankunftszeit in Paris ist 12:49 Uhr, vom Bahnhof werden Sie ins Hotel gebracht. Ein ortsansässiger Reiseleiter begleitet Sie dann auf einer dreistündigen Stadtrundfahrt im Bus. Hauptattraktionen: Place Vendôme, Place de la Concorde, Champs-Elysées, Trocadéro, Eiffelturm, Invalidendom, Pont Neuf, Kathedrale Notre Dame, Place de la Bastille, neues Opernhaus, Jardin du Luxembourg. Enthalten: eine Übernachtung in einem zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel.

2. TAG PARIS
Den Morgen verbringen Sie mit der Besichtigung des prächtigen Schlosses von Versailles. Es ist nicht allein wegen seiner außergewöhnlich aufwändigen Architektur, sondern auch aufgrund geschichtsträchtiger Ereignisse weltberühmt. Der Sonnenkönig Ludwig XIV. ließ das Gebäude zu einem der prächtigsten Paläste Europas ausbauen. Wandern Sie in den herrschaftlichen Gemächern, der Spiegelgalerie und den bewundernswerten Parkanlagen umher. Gemeinsam mit genialen französischen, niederländischen und italienischen Künstlern der damaligen Zeit verwandelte Ludwig XIV. während seiner 50-jährigen Regentschaft das ehemalige Jagdschloss in sumpfigem Gelände in eines der schönsten Schlösser der Welt.

Am Nachmittag können Sie sich eigenständig in Paris umschauen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen gerne Vorschläge und Ideen unterbreiten sowie Restaurants für den Abend vorschlagen.

3. TAG PARIS–GENF
Der frühe Vormittag steht Ihnen zur Verfügung. Mit einem Privatbus geht es zurück zum Bahnhof. Um 11:10 Uhr geht es mit dem TGV (Schnellzug) (zweite Klasse) zurück nach Genf (Rückkehr 14:35 Uhr). Mit einem Privatbus werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

HOTEL: zwei Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels, einschließlich Frühstücksbuffet
MAHLZEITEN: Frühstück
REISELEITER: Kuoni-Reiseleiter für drei Tage, ortsansässiger Reiseleiter in Paris für die Stadtbesichtigung und den Ausflug nach Versailles
EINTRITT: Schloss von Versailles
TRANSPORT: TGV-Zug, zweite Klasse, Hin- und Rückfahrt Genf–Paris
Preise: 695,00 CHF pro Person im Doppelzimmer (Zimmer mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett), Steuern inklusive Einzelzimmerzuschlag 157,00 CHF, Steuern inklusive 569,00 CHF pro Person in Einzelbetten-/Doppelbettzimmer, wenn eine TGV-Zugfahrt zwischen Paris und Genf entfällt. Beispiel: Eine Europareise beginnt oder endet in Paris.
Abreisetermine: 4. Juli, 10. Juli


Paris, Brüssel, Amsterdam, Köln, Schwarzwald

1. TAG GENF–PARIS
Der Kuoni-Reiseleiter erwartet Sie am Genfer Bahnhof. Mit dem TGV-Zug geht es um 09:17 Uhr nach Paris (Ankunft um 12:49 Uhr) zum optionalen Mittagessen. Sie werden zum Einchecken in Ihr Hotel gebracht. Am Nachmittag geht es mit einem Privatbus und einem ortsansässigen Reiseleiter zur Stadtbesichtigung und im Anschluss daran folgen Abendessen und Übernachtung.

2. TAG PARIS
Heute Morgen geht es mit einem Privatbus und in Begleitung eines ortsansässigen Reiseleiters zu einer den halben Tag dauernden Besichtigung des Versailler Schlosses. Am Nachmittag können Sie eigenständig Paris erkunden. Übernachtung in Paris.

3. TAG PARIS–BRÜSSEL
Am Morgen führt die Reise im Bus nach Brüssel in Belgien. Ein ortsansässiger Reiseleiter zeigt Ihnen am Nachmittag die Hauptattraktionen in Brüssel. Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung.

4. TAG BRÜSSEL–AMSTERDAM
Sie setzen Ihre Reise Richtung Norden fort. Gegen die Mittagszeit treffen Sie in Amsterdam ein. Während einer Kanalfahrt zeigt Ihnen ein ortsansässiger Reiseleiter die Hauptattraktionen in Amsterdam. Abendessen und Übernachtung.

5. TAG AMSTERDAM–KÖLN
Nachdem Sie etwas freie Zeit genossen haben, fährt der Bus weiter nach Köln zur Besichtigung des gewaltigen Kölner Doms. Abendessen und Übernachtung in Köln.

6. TAG KÖLN–SCHWARZWALD
Über Koblenz geht es heute nach Boppard zu einer Schifffahrt auf dem Rhein – vorbei an vielen prächtigen Burgen – bis nach St. Goar. Sie halten im Weinort Rüdesheim an, dann geht die Reise weiter nach Heidelberg, wo Sie mit Ihrem Reiseleiter eine informative Tour durch die Stadt unternehmen. Am Abend geht es dann in Richtung Schwarzwald. Abendessen und Übernachtung in Titisee.

7. TAG SCHWARZWALD–GENF
Am Morgen halten Sie am Rheinfall, bevor es weitergeht nach Zürich, wo Sie Zeit haben, sich eigenständig umzusehen. Dann geht die Fahrt am späten Nachmittag über Bern zurück nach Genf.

HOTELS: sechs Übernachtungen in einem 3- oder 4-Sterne-Hotel (oder einem entsprechenden Hotel) mit Frühstück
MAHLZEITEN: fünf 3-Gang-Dinner im Hotel oder in einem lokalen Restaurant, Getränke nicht inklusive
REISELEITER: Kuoni-Reiseleitung für die 7-Tages-Tour, einschließlich Spesen, ortsansässiger Reiseleiter für die Stadtbesichtigung in Paris und den Ausflug nach Versailles TRANSPORT: Reisebus für 5-Tages-Tour, Paris nach Genf, Spesen des Fahrers, Zoll- und Parkgebühren TGV-Zug, zweite Klasse, Genf–Paris Umsteigestation in Paris, Busfahrt durch Paris, Bus nach Versailles, Stadtbesichtigung in Paris Kanalfahrt in Amsterdam Rheinfahrt von Boppard nach St. Goar
EINTRITT: Kölner Dom Versailles
Preise: 1.394,00 CHF pro Person im Doppelzimmer (Zimmer mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett), Steuern inklusive Einzelzimmerzuschlag 400,00 CHF, Steuern inklusive
Reisetermine: vor dem Kongress: Donnerstag, den 30. Juni bis Mittwoch, den 6. Juli; nach dem Kongress: Sonntag, den 10. Juli bis Samstag, den 16. Juli


Italien, Österreich, Deutschland und Schweiz

1. TAG GENF–MAILAND
Mit dem Reisebus und in Begleitung eines Kuoni-Reiseleiters geht die Fahrt von Genf nach Frankreich. Die Reiseroute führt durch den Montblanc-Tunnel nach Italien in das Aostatal und am frühen Nachmittag erreichen Sie die im Norden liegende Stadt Mailand. Ein ortsansässiger Reiseleiter begleitet Sie zu einer Stadtbesichtigung durch Mailand, einschließlich der Besichtigung des berühmten Leonardo-da-Vinci-Gemäldes „Das letzte Abendmahl“. Abendessen und Übernachtung in einem 1.-Klasse-Hotel in Mailand.

2. TAG MAILAND–VENEDIG
Nach der Abreise aus Mailand geht es in Richtung Osten weiter und am Nachmittag kommen Sie in Venedig an. Von Venedig-Tronchetto aus geht es mit einem Privatboot weiter zum Markusplatz, wo Sie von einem ortsansässigen Reiseleiter zu einer Stadtbesichtigung (zu Fuß) begleitet werden. Er führt Sie zu den Hauptattraktionen, u. a. zum Dogenpalast. Danach verbleibt Ihnen noch etwas Zeit, eigenständig umherzuspazieren. Das Abendessen findet vor der Rückfahrt nach Venedig-Tronchetto in einem lokalen Restaurant statt. Mit dem Bus geht es dann weiter nach Venedig-Mestre zur Übernachtung.

3. TAG VENEDIG–INNSBRUCK
Heute überqueren Sie die Alpen vom Süden nach Norden und erreichen Österreich. Nach einer 386 km langen Fahrt kommen Sie am Nachmittag in Innsbruck an. Nach Ihrer Ankunft begleitet Sie ein ortsansässiger Reiseleiter zu einer Tour durch die Stadt im Bundesland Tirol. Sie werden das „goldene Dachel“, die olympische Skisprungschanze und andere Attraktionen besichtigen. Danach Abendessen und Übernachtung in einem 1.-Klasse-Hotel.

4. TAG INNSBRUCK–MÜNCHEN
Sie überqueren die Grenze nach Deutschland in Richtung Füssen, wo das „Märchenschloss“ Neuschwanstein steht. Es ist eines von drei Schlössern, die von König Ludwig in Bayern erbaut wurden. Nach der Schlossbesichtigung führt der Weg weiter durch die wunderschöne bayrische Landschaft – vorbei an der berühmten Wieskirche – nach München. Das heutige Abendessen wird in einer typisch bayrischen Bierhalle eingenommen. Übernachtung in einem 1.-Klasse-Hotel.

5. TAG MÜNCHEN–ZÜRICH
Ein ortsansässiger Reiseleiter erwartet Sie in München zu einer Stadtbesichtigung. Er begleitet Sie zu den Hauptattraktionen wie dem Viktualienmarkt, dem Marienplatz (zur Besichtigung des Glockenspiels), dem Olympiagelände, dem BMW-Werk mit seinem Museum und dem Schloss Nymphenburg.Am frühen Nachmittag geht es zuerst am Bodensee entlang, dann dem Rhein bis nach Schaffhausen folgend zurück in die Schweiz. In Schaffhausen wird am mächtigen Rheinfall ein Zwischenstopp eingelegt. Das Abendessen in Zürich findet in einem lokalen Restaurant statt, Übernachtung in einem 1.-Klasse-Hotel.

6. TAG ZÜRICH–GENF
Von Zürich geht die Fahrt nach Bern. Ihr Reiseleiter begleitet Sie auf einem Spaziergang durch alte gepflasterte Alleen zum Parlamentsgebäude, zu den Einkaufsarkaden und zum neuen Bärengehege. Anschließend geht die Reise weiter und Sie kommen am frühen Nachmittag in Genf an.

HOTELS: fünf Übernachtungen in 1.–Klasse-Hotels, einschließlich Frühstücksbuffet
MAHLZEITEN: fünf 3-Gang-Dinner im Hotel oder in einem lokalen Restaurant, Getränke nicht inklusive"
REISELEITER: Kuoni-Reiseleitung für die 6-Tages-Tour, ortsansässiger Reiseleiter in Mailand, Venedig und München
EINTRITT: Gemälde „Das letzte Abendmahl“ in Mailand, Dogenpalast in Venedig, Schloss Neuschwanstein, Schloss Nymphenburg in München
TRANSPORT: Reisebus für sechs Tage von Genf bis Genf, Spesen des Fahrers, Zoll- und Parkgebühren
Preise: 1.230,00 CHF pro Person im Doppelzimmer (Zimmer mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett), Steuern inklusive Einzelzimmerzuschlag 336,00 CHF, Steuern inklusive
Abreisetermine: vor dem Kongress: 1. Juli; nach dem Kongress: 11. Juli

Ausflüge während des Kongresses

Touren in der Schweiz